© 2019 PRAXIS FÜR HYPNOSE-THERAPIE

Tinnitus

Hypnosetherapie bei Tinnitus


Tinnitus ist ein Ohrgeräusch, das der Betroffene als Brummton, Pfeifen, Zischen, Rauschen, Knacken oder Klopfen wahrnimmt.

 

Bei manchen Betroffenen entstehen Ohrgeräusche durch psychischen Stress. Ist ihr Nervensystem gereizt, wird das Geräusch wahrnehmbar.

 

Einen durch psychischen Stress bedingten Tinnitus ist häufig deutlich leichter behandelbar als ein Tinnitus in Folge einer körperlichen Schädigung.

 

Meine Hypnosetherapie zur Behandlung eines stressbedingten Tinnitus, zielt auf eine Stressreduzierung und Tiefenentspannung, sowie Bearbeitung und Auflösung von belastenden Lebensereignissen ab. Ebenso erlernen die Patienten Selbsthypnose zur Entspannung und zur Modulation des Ohrgeräusches, die sie im Alltag jederzeit anwenden können.

 

Bei einem körperlich bedingten Tinnitus z. B. nach Hörsturz, Lärmtrauma oder Mittelohrentzündung, kann hypnosetherapeutisch daran gearbeitet werden, die Lebensqualität wieder zu verbessern, (von einem dekompensierten Tinnitus in einen kompensierten Tinnitus) auch wenn das Ohrgeräusch sich selbst nicht beeinflussen lässt.

Ebenso kann das Geräusch von einem unerträglichen in ein erträgliches umgewandelt werden.

Hypnose dient der Hilfe für einen besseren Umgang mit dem Tinnitus.

Parallelerscheinungen eines Tinnitus wie Muskelverspannungen, Angstzustände, Konzentrations- und Schlafstörungen sowie Depressionen können hypnosetherapeutisch mitbehandelt werden.

Bei Fragen kontaktieren Sie mich gerne unverbindlich.  

Herzlichst

Melanie Brandstrup   

PRAXIS FÜR HYPNOSE-THERAPIE

Melanie Brandstrup