© 2019 PRAXIS FÜR HYPNOSE-THERAPIE

Pollenallergie

Hypnose wird seit vielen Jahren erfolgreich zur Behandlung und Linderung von Pollenallergien eingesetzt.

Der Grund, warum die Hypnose „Heuschnupfen“ zu lindern vermag wird darin vermutet, dass die hypnotische Trance einen positiven Effekt auf das vegetative Nervensystem hat. Dieses kann in einem ruhigeren, entspannten Zustand besser „Freund von Feind“ unterscheiden und somit Pollen als ungefährlich erkennen.

Ebenso ist in Trance das Immunsystem empfänglicher für Suggestionen und kann auf diesem Wege direkt angesprochen und „umprogrammiert“ werden.

In Hypnose können sich innere Blockaden lösen, die zuvor zu einer Beeinträchtigung des Nerven- und Immunsystems geführt haben und nach deren Auflösung eine korrekte Funktion wieder möglich wird.

Die Behandlung kann während der „Heuschnupfen-Zeit“ stattfinden als auch vor dem Pollenflug. 

Bei Fragen kontaktieren Sie mich gerne unverbindlich.  

Herzlichst

Melanie Brandstrup                           

PRAXIS FÜR HYPNOSE-THERAPIE

Melanie Brandstrup